Die besten Bücher für Konfuzianismus-Einsteiger


Wenn du etwas über den Konfuzianismus lernen möchtest, hast du Glück! Es gibt eine Menge toller Bücher zu diesem Thema. In diesem Blogbeitrag werden wir einige der besten Bücher über den Konfuzianismus für Anfänger/innen vorstellen. Wir geben dir einen kurzen Überblick über jedes Buch und sagen dir auch, warum es eine gute Wahl für Einsteiger ist. Also, ohne Umschweife, lasst uns anfangen!

1. Gespräche des Konfuzius (engl. Analects of Confucius)

Buch bestellen? Klick aufs Bild (Amazon)

Das erste Buch, das wir empfehlen, sind die „Gespräche des Konfuzius“. (Dieses Buch enthält eine Sammlung von Sprüchen und Lehren des chinesischen Philosophen Konfuzius. Es ist eine unverzichtbare Lektüre für alle, die etwas über den Konfuzianismus lernen wollen, und bietet eine hervorragende Grundlage für weitere Studien.

Das Buch kannst du hier kaufen, aber wir haben festgestellt, dass es sich sehr gut als Hörbuch anhören lässt. Für ca. 10USD kannst du es bekommen (und wenn du neu bei Audible bist, kannst du es über diesen Link kostenlos bekommen).

Das Buch selbst hat etwa 64.000 Wörter und ist in 20 sogenannte Bücher unterteilt, die verschiedene Schriften des Konfuzius sind und als Kapitel angesehen werden können. Da die 20 Bücher in sich geschlossen sind, kannst du die Analects bequem in Abschnitten lesen.

Ist Konfuzius‘ Gespräche lesenswert?

Da das Buch millionenfach verkauft und gelesen wurde und die Kultur ganzer Länder beeinflusst hat, gilt daher als lesenswert. Die behandelten Themen und philosophischen Konzepte sind dafür bekannt, dass sie helfen, Weisheit und eine ruhige Perspektive auf das Leben zu gewinnen.

2. Die Lehre vom Mittelweg

The Doctrine of the Mean
Buch bestellen? Klick aufs Bild (Amazon)

Das zweite Buch, das wir empfehlen, ist „Die Lehre von der Mitte“ (auch bekannt als Zhongyong). Dieses Buch wurde von Konfuzius‘ Enkel, Zisi, geschrieben. Es erweitert die Ideen, die in den „Analects of Confucius“ vorgestellt werden, und beschreibt detaillierter, wie man ein gutes Leben im Sinne des Konfuzianismus führen kann.

Die Lehre vom Mittelweg ist ein Text voller Symbolik und Anleitungen, die dir helfen, vollkommen zu werden. Das Mittelmaß wird auch als „unerschütterlicher Drehpunkt“ oder Zhongyong bezeichnet. Zhong bedeutet weder in die eine noch in die andere Richtung gebogen, und yong steht für unveränderlich. In der Übersetzung von James Legge besteht das Ziel der Mitte darin, das Gleichgewicht und die Harmonie aufrechtzuerhalten, indem du deinen Geist in einem Zustand des ständigen Gleichgewichts hältst.

Menschen, die der Mitte folgen, befinden sich auf einem Pfad der Pflicht und dürfen ihn nie verlassen. Ein guter Mensch ist vorsichtig, sanftmütig und schaut nicht auf andere herab. Sie verhalten sich immer natürlich, entsprechend ihrem Status in der Welt. Auch normale Menschen können die Gemeinheit in ihr Leben tragen, solange sie nicht zu weit über das hinausgehen, was für sie natürlich ist.

Die Lehre der Mitte steht für Mäßigung, Rechtschaffenheit, Objektivität, Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und Anstand.

Der wichtigste Grundsatz in Die Lehre vom Mittelmaß besagt, dass man nie etwas im Übermaß tun soll.

Die Lehre vom Mittelweg ist in drei Teile unterteilt:

  1. Die Achse – konfuzianische Metaphysik
  2. Der Prozess – Politik
  3. Das vollkommene Wort/Aufrichtigkeit – Ethik (The Great Digest and Unwobbling Pivot, 1951).

Ist Die Lehre vom Mittelwert lesenswert?

Die Lehre vom Mittelweg ist eine fantastische Ergänzung, wenn du mit den Grundlagen des Konfuzianismus vertraut bist.

3. Die große Lehre

The Great Learning
Buch bestellen? Klick aufs Bild (Amazon)

Das dritte Buch, das wir empfehlen, ist „Das große Lernen“. Auch dieses Buch wurde von Konfuzius‘ Enkel Zisi geschrieben. In dem Buch geht es um die Bedeutung von Bildung und darum, wie sie einem zu einem guten Leben verhelfen kann.

Auch Lukas und ich sind der Auffassung, dass lebenslanges Lernen von elementarer Bedeutung ist. Du auch?

Dazu werden im Buch bestimmte Grundprinzipien erklärt:

  • Ein Gleichgewicht erreichen und deine Moral so verfeinern, dass sie mit dem Weg in Einklang steht. (Der Weg ist das Tao).
  • Durch viel Ruhe und Nachdenken kommst du zur inneren Ruhe. Wenn du ruhig bist und Zeit zum Nachdenken hattest, kannst du den Weg klarer sehen.
  • Zu wissen, was wichtig ist und Prioritäten zu setzen, ist wichtig, um ein besserer Mensch zu werden. So kannst du dich auf das konzentrieren, was am wichtigsten ist und den Lehren des Konfuzianismus folgen.
  • Du musst dein Privatleben in Ordnung bringen, bevor du Fortschritte machen kannst, deinen Staat in Ordnung zu bringen. Das bedeutet, dass du dich um dich selbst kümmerst und etwas über die Dinge lernst (letzteres ist als „Erforschung der Dinge“ bekannt).
  • Jeder kann lernen und sich verbessern, egal wie sein sozialer, wirtschaftlicher oder politischer Status ist. Das bedeutet, dass der Lernerfolg das Ergebnis der eigenen Anstrengung ist und nicht das Ergebnis einer angeborenen Unfähigkeit zu lernen.
  • Um erfolgreich zu lernen, muss man alle Aspekte des Lernens in Einklang bringen. Kein einzelner Bereich des Lernens kann vernachlässigt werden, ohne dass die Lernfähigkeit des Schülers/der Schülerin darunter leidet.

Ist Das große Lernen lesenswert?

Du hast es vielleicht schon erraten: Das große Lernen ist definitiv lesenswert. Es ist eines der grundlegendsten Bücher des Konfuzianismus. Besonders die Tatsache, dass es von einer Person geschrieben wurde, die Konfuzius sehr nahe stand, sollte nicht übersehen werden.

4. Mencius

Mencius
Buch bestellen? Klick aufs Bild (Amazon)

Das vierte Buch, das wir empfehlen, ist „Mencius“. Dieses Buch wurde von dem chinesischen Philosophen Mencius geschrieben. Ein kreativer Titel, oder? Es enthält seine Gedanken über die menschliche Natur und darüber, wie man ein gutes Leben führt.

Der Name Mencius kann etwas verwirrend sein, da er uns eher nicht-chinesisch erscheint. Sein Aussehen kann leicht an ein griechisches oder lateinisches Wort erinnern, aber wenn man sich die chinesische Version ansieht, wird alles klarer: Mèngzǐ

Das Buch Mencius besteht aus sieben Kapiteln, die jeweils aus zwei Hälften bestehen. Diese Kapitel stellen Dialoge über bestimmte philosophische Argumente dar. Meist in Form von Gesprächen zwischen Mencius und anderen philosophischen Denkern.

Aber die Kapitel enthalten auch Mencius‘ eigene Überlegungen (meist in kurzen Sätzen), die sich durch das ganze Buch ziehen.

Der Kern des Buches ist Mencius‘ berühmte Idee, dass es eine dem Menschen innewohnende Natur gibt, die von Natur aus gut ist – für diese Idee ist er am besten bekannt.

Ist Mencius lesenswert?

Ich würde nicht empfehlen, mit Mencius anzufangen, wenn du mit dem Konfuzianismus anfängst (wer hätte das gedacht, da es an 4. Stelle steht). Aber: Das Buch ist sehr interessant und gilt immer noch als anfängerfreundlich. Allerdings kann es hier und da etwas dicht und verwirrend sein (es ist keine Schande, die Kapitel immer wieder zu lesen – ich tue das ständig). Wenn möglich, fang zuerst mit einem der anderen drei Bücher auf dieser Liste an.

5. The Analects of Confucius: Translation and Notes

The Analects of Confucius
Buch bestellen? Klick aufs Bild (Amazon)

Schließlich haben wir „The Analects of Confucius: Translation and Notes“. Diese englische Übersetzung der „Analekten“ stammt von Simon Leys und gilt weithin als eine der besten Versionen des Buches. Wenn du nach einem tieferen Verständnis des Konfuzianismus suchst, ist dies eine gute Wahl.

Vor allem der geschichtliche Hintergrund kann eine große Hilfe für das Verständnis dieser zeitlosen Lektüre sein. Aber auch die zahlreichen Anmerkungen zu Sprache, Übersetzung und Interpretation sind für den Leser von unschätzbarem Wert und etwas, das in der Originalversion des Buches fehlt.

Ist The Analects of Confucius: Translation and Notes lesenswert?

Diese Version der Analekten ist sehr lesenswert, wenn du nach Hintergrundinformationen und mehr Kontext suchst. Allerdings könnte sie etwas ablenkend und einschränkend sein, wenn es darum geht, deine eigenen Gedanken zu finden. Deshalb empfehle ich in der Regel zuerst die normale Version – diese kannst du später jederzeit ausprobieren.

Wir hoffen, dass du diese Liste der besten Konfuzianismus-Bücher für Anfänger hilfreich fandest. Denke daran, dass es nicht den einen „richtigen“ Weg gibt, um etwas über diese Philosophie zu lernen, also finde ein Buch, das dich anspricht, und tauche ein! Wer weiß, vielleicht findest du ja heraus, dass der Konfuzianismus auch für dich viel zu bieten hat.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, möchtest du vielleicht auch etwas über die anfängerfreundlichsten Bücher über den Taoismus erfahren. Schau dir den Artikel gerne an!

Bonus-Empfehlung:

Eine weitere ausgezeichnete Wahl für Anfänger ist „Die Kunst des Krieges“. Dieses Buch wurde von Sun Tzu geschrieben, einem chinesischen Militärgeneral, der im sechsten Jahrhundert vor Christus gelebt haben soll. In dem Buch geht es nicht speziell um den Konfuzianismus, aber es enthält viele Weisheiten, die auf viele verschiedene Lebensbereiche angewendet werden können. Sun Tzu spricht zum Beispiel über die Bedeutung von Strategie und Planung, zwei Dinge, die Konfuzianer sehr schätzen. Solange du den Feind durch das spezifische Problem in deinem Leben ersetzt, kann „Die Kunst des Krieges“ ein großartiges Werkzeug sein.

Hast du irgendwelche Lieblingsbücher über den Konfuzianismus? Lass es uns wissen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Neueste

de_DEDE